Herbert Wölfel - Waldbaden

www.stromanbieter.center
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Herbert Wölfel

Kursleiterprofil Herbert Wölfel Waldbaden

Ich bin verheiratet mit Marion und habe zwei erwachsene Töchter. Als Radio- und Fernsehtechniker studierte ich während meiner Phase als Zeitsoldat zum Dipl.-Ing. (FH) für Elektrotechnik. 
18 Jahre lang arbeitete ich bei bekannten Firmen z.B. Danfoss und Siemens als Vertriebsingenieur, bevor ich zum Realschul- und Berufs-Fachschullehrer (Sek I) und zum Lehrer für Technische Gymnasien und Berufskolleg (Sek II)  mit nahezu drei Referendariaten umschulte. Während meiner Siemens-Zeit absolvierte ich eine Ausbildung zum Heilpraktiker an der Verbandsschule des Bundes Deutscher Heilpraktiker (BDH)



Mitglied im Netzwerk Waldbaden
PLZ 87767, Herbert Wölfel





Herbert Wölfel



 und besuchte im Mai 2020 eine Kursleiter-Ausbildung für

 Waldbaden - Achtsamkeit im Wald 




Dort lernte ich, den Wald mit neuen Augen und aus verschiedenen Blickwinkeln  intensiv mit allen Sinnen wahrzunehmen. Diese Erfahrung, die Erholung und das angenehme Gefühl gebe ich gerne an Sie weiter.

Wie kam ich zum Waldbaden?

Die Photosynthese, insbesondere die Umwandlung des Kohlendioxyds in Sauerstoff durch die Bäume und die damit verbundene positive Wirkung der Waldluft, war mir schon als Schüler bewusst. Auch das Rascheln beim Hindurchgehen als Kind durch die am Boden liegenden Herbstblätter gefiel mir gut und hat sich in meiner Erinnerung eingeprägt. In den letzten drei Jahren fielen mir zwei Fachartikel auf. In einem ging es um die grüne Farbe. Dort wurden die positiven Wirkungen auf das Auge und das Wohlbefinden, wissenschaftlich belegt, dargestellt. In dem anderen ging es um die positiven Wirkungen auf den Menschen im Wald. Ich dachte mir, dass Allgemeinwissen über die positive Wirkung des Waldes nun schulmedizinisch belegt ist. An „Waldbaden“ habe ich dabei noch nicht gedacht. Fernsehauftritte von Peter Wohlleben mit den mir unbekannten Vorgängen im Wald z.B. Kommunikation der Bäume haben mich erstaunt und meine Neugierde verstärkt. Als ich mich meinem Ruhestand immer mehr näherte, wurde mir bewusst, dass ich eine sinnvolle Nebenbeschäftigung, vielleicht auch mit Nebenverdienst, brauchen könnte.
Irgendwo lief mir der Begriff „Waldbaden“ über den Weg. Hier könnte ich meine eigene Gesundheit durch vermehrte Waldnutzung erhalten und verbessern und gleichzeitig mit meiner pädagogischen Erfahrung als Lehrer andere Menschen anleiten. Aus der Schule war mir auch bekannt, wie „andere Lernorte“ und „bewegte Schule“ sich positiv auf die Jugendlichen auswirken. Als ich dann noch die Kursleiter-Angebote entdeckte, entschied ich mich für eine Ausbildung. Aus den vielen Angeboten entschied ich mich für die Akademie. Mir fiel auf, dass diese als Pionier für das deutsche Waldbaden gilt. Auch mein Bauchgefühl sprach nach dem Faktencheck für diesen Kurs. Waldbaden ist für mich auch ein positiver Kontrast zur kopflastigen Technik und Physik. Im Nachhinein stelle ich fest, die Ausbildung bei Bea von Borcke und Jasmin Schlimm-Thierjung zu absolvieren, war die beste Entscheidung.

Tauchen Sie mit mir ein in die gesunde Atmosphäre des Waldes.


Waldbaden
Bei dem erweiterten Waldbaden,
Waldbaden in der Apotheke Gottes,

Gesundheitstraining im Wald des Schöpfers,

kann ich meine Ausbildung durch die Api Wort-Werkstatt gut anwenden
Andacht Waldbaden
Gemeindewald Niederrieden


Hören, Fühlen, Riechen, Mitteilen, Zuhören

Waldbaden Andacht
Apis Memmingen
Waldbaden
Waldbaden wirkt
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü